1.       Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist: Der Rundfunkdatenschutzbeauftragte des MDR

Stephan Schwarze

Kantstraße 71-73
04275 Leipzig

Tel.: 0314 300 7732

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

2.       Datenverarbeitung zum Bereitstellen des Angebotes

Um das Online-Angebot darstellen zu können, werden aus technischen Gründen personenbezogene Daten verarbeitet. Wir erheben und verwenden solche Daten nur, soweit diese zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website erforderlich sind.

Bei jedem Aufruf der Website werden automatisch die folgenden Daten vom Computersystem des aufrufenden Endgerätes erfasst und  in Protokolldateien (sog. Logfiles) gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf
  • Typ des Browsers und verwendete Version
  • IP-Adresse des Nutzers
  • Betriebssystem des Nutzers
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf die Internetseite der RDSK gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über die Website der RDSK aufgerufen werden

Diese Erhebung der Daten  ist erforderlich, um eine Auslieferung der Website an das Endgerät des Nutzers zu ermöglichen und deren Wiedergabe zu gewährleisten. Die Speicherung in Logfiles erfolgt zudem, um die Stabilität und Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Ferner dienen die Daten zur Gewährleistung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme gegen mögliche Angriffe von außen. Darin liegt zugleich das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Daten werden nach sieben Tagen gelöscht.

 

3.       Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Meta- und Kommunikationsdaten, Websitezugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Wir setzen folgenden Hoster ein:

ALL-INKL.COM - Neue Medien Münnich
Inhaber: René Münnich
Hauptstraße 68 | D-02742 Friedersdorf

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

 

4.       Funktionale Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die bei Aufruf einer Website vom Internetbrowser temporär auf der Festplatte des von Ihnen verwendeten Endgeräts gespeichert werden. Diese Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Internetbrowsers bei erneutem Aufruf der Website ermöglicht. Wir setzen sog. funktionale Cookies aus technischen Gründen ein, um dem Nutzer einen Zugriff auf dieses Online-Angebot zu ermöglichen und es nutzerfreundlicher zu gestalten. In den Cookies werden dabei die IP-Adresse, Spracheinstellungen und Log-In-Informationen der Nutzer gespeichert und übermittelt. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die Gültigkeit der Cookies ist auf die Dauer Ihres Besuches auf unserem Angebot beschränkt. Sie werden beim Beenden des Browsers automatisch gelöscht. Eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten findet nicht statt, und es lassen sich keine Rückschlüsse auf die Aktivitäten eines Benutzers ziehen.

5.       Betroffenenrechte

Nach Maßgabe von Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten einschließlich eventueller Empfänger und der geplanten Speicherdauer zu erhalten. Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen gemäß Art. 16 DSGVO ein Recht auf Berichtigung zu. Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO)